Bowling Meisterschaft beim FC Postbank München

Am 7. Mai war es wieder einmal soweit. Der Kampf um den Pokal im Bowling. Herbert ließ auf sich warten und so begannen wir ohne ihn, den „Ball“, wie es die Profis nennen, so zielsicher wie möglich zu werfen, um einen Strike oder beim zweiten Wurf einen Spare zu landen. Nachdem ich den Pokal schon einige Male gewonnen hatte, war ich ziemlich siegessicher. Das sollte sich als fataler Irrtum herausstellen. Das erste Spiel gewann ich noch locker, im zweiten Spiel lief Maria zur Hochform auf. Die Strikes und Spares hagelten mir nur so um die Ohren, mein Respekt vor ihr wurde immer größer und meine Leistung immer schlechter. Auch im dritten Spiel gab sie sich keine Blöße und so gewann sie verdient bei den Damen. Auf der Bahn nebenan hatten die Männer keine Chance gegen Charly. Das erste Spiel gewann er überlegen. Dachten sie nach einem schwächeren zweiten Spiel von ihm, sie könnten ihn noch knacken, so belehrte er sie im dritten Spiel eines Besseren.

Bowling 3 2

Am Ende gab es zwei verdiente Sieger, einen lustigen Abend und den Vorsatz, im nächsten Jahr wieder dabei zu sein. Liebe Vereinsmitglieder, auch wenn ihr noch nie gebowlt habt, macht einfach beim nächsten Mal mit. Es geht um den Spaß und das Miteinander in unserem Verein. Und am Ende hat Herbert für jeden von euch eine Medaille.

1

Isabelle Vorndran